Axel (Guitar) - Hard Enough - Coverrock, sonst nichts!


Direkt zum Seiteninhalt
"I just go where the guitar takes me."
- Angus Young -
Axel - Guitar

Du bist?
Axel F., Jahrgang 1966 und Gitarrist von Hard Enough

Was bedeutet Musik für Dich?
Musik ist mir ungeheuer wichtig und ist fast überall dabei. Dabei höre ich wirklich fast alles, solange es gut gemacht ist. Für Hard Enough ist das Spektrum natürlich etwas eingeschränkt. Es muss Spaß machen, rocken und für uns Vier gut umsetzbar sein. Nicht alles was ich spiele muss ich unbedingt jeden Tag hören, aber nicht alles was ich höre muss ich auch spielen. Wenn der Kopf unbewusst nickt und die Füße wippen hat man viel richtig gemacht.

Wie bist Du an die Gitarre gekommen?
O weia,... irgendwann Ende der Siebziger hatte ich einfach Lust dazu und habe dann mit einer normalen Konzertgitarre angefangen. Das legendäre gelbe Buch von Peter Bursch war quasi der Einstieg. Ich habe bisher keine einzige Stunde Unterricht gehabt (jaja, ich weiß: das hört man ;-)) und immer noch viel Spaß daran die Dinge herauszufriemeln.

Weshalb machst Du Covermusik?
Weil Musik für mich in erster Linie Spaß und Hobby ist. Dazu gehört auch die gute alte Zeit einzufangen und die Musik, die einem selbst etwas bedeutet am Leben zu erhalten. Außerdem wartet sicher niemand auf die Eigenkompositionen von Hard Enough. Wozu auch! Die Kunst besteht darin in unserer minimalen Besetzung die Stücke zum fliegen zu kriegen, ohne sie zu vergewaltigen.

Was macht Hard Enough aus?
Dass wir es im "hohen" Alter geschafft haben einen Haufen zusammenzukriegen, der gut miteinander funktioniert. Im Ergebnis sind wir besser, als die Summe der Einzelnen. Wir sind alle keine begnadeten Musiker, aber in der Konstellation funktioniert es einfach sehr gut.

Welches Equipment benutzt Du?
Als bekennendes Spielkind war ich leider nie in der Lage mal auf Dauer Ruhe in den Fuhrpark zu kriegen. Kaum hat man sich mit etwas angefreundet, will man was anderes haben. Und es hört nie auf...

Amps: Engl Ironball, Marshall JVM 410, Engl Screamer
Effekte: Line 6 Helix
Guitars: Gibson Les Paul Custom - meistens ;-)


Zurück zum Seiteninhalt